Yin&yang yoga

Bild: Vinyasa Flow Yoga, Hatha Flow Yoga, Parsva Bakasana_Seitliche Krähe_Balance_Meer_Thun, Gwatt, Sundry-Yoga

Was ist Yin&Yang Yoga?

Die Verbindung vom aktiven Yoga mit dem Passiven.

Du kennst es bestimmt, das Yin&Yang Symbol. Dabei fliessen und ergänzen sich die beiden Gegensätze von Yin und Yang, dem weiblichen, passiven, langsamen, entspannenden mit dem männlichen, aktiven, schnellen, spannenden.

 

Den ersten Teil der Lektion widmen wir dem aktiven, kräftigendem Yang Yoga. Dabei sprechen wir die Muskulatur an mit dynamischen und kräftigen Asanas, Körperhaltungen. Der aktive Einstig holt deinen Körper & Geist vom Alltag ab und ermöglicht so einen runden Übergang zum passiven, entspannendem Yin im zweiten Teil.

 

Yin Yoga ist ein sanftes und ruhiges Arbeiten. Durch das passive Halten über längere Zeit lösen sich Spannungen im Fasziengewebe. Dies wiederum bringt uns mehr Bewegungsspielraum im gesamten Körper und entspannt unser Nervensystem. Ebenfalls nehmen wir in den Haltungen nicht nur unseren Körper wahr, sondern auch unseren Geist und Emotionen und und wir verbessern die Fähigkeit des Beobachtens. 

 

Die Yin Yoga Praxis löst Spannungen auf körperlicher, geistiger, emotionaler und energetischer Ebene und sie stimuliert unsere Lebensenergie, Chi, oder auch Prana genannt.

 

Bring dein Yin und Yang mit dem Yin&Yang Yoga in Balance.

 

Der Einstieg ist jederzeit und ohne Vorkenntnisse möglich.


Kurszeiten

Donnerstag: 19.30 - 20.45 Uhr


Preise & Nützliches

Informationen dazu findest du unter Preise.


Bring dich in Balance