Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle Bereiche

Geltungsbereich

Unter diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB») fallen alle Rechtsgeschäfte, die über www.sonjavogt.ch, Einzelfirma Sonja Vogt, geführt wird, oder mit Sonja Vogt direkt abgeschlossen werden. Sonja Vogt behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Es ist jeweils die zum Zeitpunkt der Buchung geltende Version massgebend. Diese ist unter www.sonjavogt.ch/agb einsehbar.

 

  1. Anmeldung
    Die Anmeldung ist verbindlich und die AGB’s treten in Kraft.
  2. Vertragsabschluss
    Ein Vertrag zwischen Sonja Vogt und ihrer Kundschaft kommt mit Bestätigung (mündlich oder schriftlich) einer Buchung durch Sonja Vogt zustande.
  3. Angebot
    Die Angebote bzw. deren Preise auf der Buchungsseite gelten als unverbindliches Angebot. Keines der Angebote ersetzen weder Arztbesuche noch verordnete Medikamente und Therapien. Sonja Vogt gibt keine Heilversprechen ab und weist darauf hin, dass die Verantwortung für die Umsetzung ausschliesslich beim Klient/bei der Klientin liegt.
  4. Produkte und Preise
    Sonja Vogt kann die Preise frei festlegen und jederzeit ändern. Bei den Buchungen ist der auf der Website veröffentlichte Preis massgebend.
  5. Die Preise werden in Schweizer Franken angegeben und müssen auch in dieser Währung beglichen werden. MwSt. wird derzeit keine erhoben und somit auch nicht ausgewiesen, da Sonja Vogt nicht MwSt.-pflichtig ist.
  6. Bezahlung
    Die Gebühren sind, ausser es wurde etwas anderes vereinbart, vor dem Ereignis zu bezahlen.
  7. Annullierung durch Sonja Vogt
    Sonja Vogt behält sich vor, Kurse oder Coachings aus Gründen von höherer Gewalt, objektiver Unmöglichkeit aber auch gesundheitlichen Gründen abzusagen. Klient*in hat Anspruch auf ein Ersatzdatum.
  8. Verschiebung des Durchführungsortes
    Sonja Vogt behält sich das Recht vor, den Durchführungsort von Kursen auch kurzfristig zu wechseln, sofern dieser in der gleichen Ortschaft oder in zumutbarer Distanz zum ursprünglich angekündigten Ort liegt.
  9. Abweisung von Klient*innen
    Sonja Vogt behält sich vor, Klient*innen nicht aufzunehmen.
  10. Unfallversicherung
    Es ist Sache der Kundschaft, sich gegen Unfälle während den Kursen, Sitzungen von Sonja Vogt zu versichern.
  11. Haftungsausschluss
    Soweit rechtlich zulässig, schliesst Sonja Vogt jede Haftung im Zusammenhang mit ihren Angeboten aus.
  12. Anwendbares Recht und Gerichtstand
    Die Beziehung zwischen Sonja Vogt und der Kundschaft untersteht ausschliesslich des schweizerischen Rechts. Gerichtsstand ist das Regionalgericht Berner Oberland, Schweiz.

Burgistein, 17. Juli 2021

Coaching

Zusätzlich zu den oben aufgelisteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten auf das Coaching bezogen die folgenden Erweiterungen:

Beim Kauf eines Angebotes, stimmt die Käuferin oder der Käufer folgenden Bestimmungen zu:

  1. Das Coaching-Paket kann bis 7 Tage vor der ersten Sitzung storniert werden. In diesem Fall entstehen lediglich Bearbeitungskosten in Höhe von CHF 80.
  2. Sollte eine Kündigung des Coaching-Pakets weniger als 6 Tage vor der ersten Sitzung erfolgen, so entstehen Kosten in Höhe von 40 % des Paketpreises. Die restlichen 60 % werden zurückerstattet bzw. dir trotzdem noch in Rechnung gestellt (sofern eine Ratenzahlung vereinbart wurde).
  3. Ein Beenden der Zusammenarbeit nach Ablauf der ersten Coaching-Sitzung ist zwar möglich – jedoch wird dabei trotzdem der gesamte Betrag zu 100 % einbehalten bzw. bei Ratenzahlung weiterhin in Rechnung gestellt – selbst dann, wenn du noch nicht alle Sitzungen in Anspruch genommen hast
  4. Änderungen zu den angebotenen Paketen, Preise und allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit möglich.
Yoga

Zusätzlich zu den oben aufgelisteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten auf das Yoga bezogen die folgenden Erweiterungen:

Beim Kauf eines Angebotes, stimmt die Käuferin oder der Käufer folgenden Bestimmungen zu:

  1. Abos sind persönlich und somit weder übertragbar noch teilbar.
  2. Abos sind nicht kündbar.
  3. Die Laufzeit der Abos ist verbindlich. Bezahlte, aber nicht oder nur teilweise benutzte Abos verfallen nach der Gültigkeitsdauer. Kein Anspruch auf Rückvergütung besteht.
  4. Unterbruch oder Verlängerung des Abos.
  5. Bei Krankheit oder Unfall können laufende Abos um die Dauer der Abwesenheit unterbrochen werden. Krankheit/Unfall umgehend schriftlich auf mail@sonjavogt.ch mitteilen. Ein ärztliches Zeugnis muss immer eingereicht werden.
  6. Bei Ferien oder wenn aus zwingenden beruflichen Gründen (wenn länger als drei Wochen in Folge) die Yoga Klassen nicht besucht werden kann, ist eine Verlängerung des Abos um maximal zwei Wochen möglich.
  7. Schüler, Lehrlinge und Studenten erhalten auf Anfrage und gegen gültigen Ausweis folgende Spezialkonditionen: Einzellektion CHF 25, 10er Abo CHF 200.
  8. Vereinbarte Termine für Privatlektionen sind verbindlich. Eine Abmeldung muss schriftlich 24 Stunden vor dem Termin erfolgen, ansonsten wird der volle Betrag geschuldet.
  9. Für Abos stelle ich auf Anfrage nach vollendetem Abo eine Kursbestätigung aus. Diese kann der Krankenkasse (Zusatzversicherung) eingereicht werden. Ich übernehme keine Garantie, dass die Krankenkasse die Kosten oder Teile der Kosten übernimmt.
  10. Gruppenstunden finden ab drei Teilnehmenden statt.
  11. Änderungen zu den angebotenen Klassen, Preise und allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit möglich.
Yoga Retreat

Zusätzlich zu den oben aufgelisteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten auf das Yoga Retreat bezogen die folgenden Erweiterungen:

Beim Kauf eines Angebotes, stimmt die Käuferin oder der Käufer folgenden Bestimmungen zu:

  1. COVID-19
    Wenn die Veranstaltung sachgemäss nach staatlichen Vorschriften stattfinden kann und die Stornierung vom Teilnehmer aus “persönlichen Gründen” erfolgt, gelten die Rücktrittsbedingungen (siehe unten). Falls Sonja Vogt die Veranstaltung gemäss den Regierungsbestimmungen des Covid-19 nicht durchführen kann, wird der gesamte Kursbetrag zurückerstattet.
  2. Teilnehmerzahl/Durchführung
    Bei einer zu geringen Zahl von Anmeldungen kann der Veranstalter den Kurs verschieben oder allenfalls absagen. Bereits gezahlte Kursgebühren werden in diesem Fall umgehend zurückerstattet. Sollten sich Veränderungen der Kurstermine oder sonstige Änderungen ergeben, werden die bereits angemeldeten Teilnehmer unverzüglich vom Veranstalter benachrichtigt. Bei Ausfall der Kursleitung wird nach Möglichkeit (durch den Veranstalter) eine Stellvertretung mit gleichwertiger Qualifikation gestellt oder ein Ersatztermin gesucht. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückvergütung der Kursgebühr.
  3. Rücktrittsbedingungen bei Yoga-Retreat
    Eine Abmeldung muss schriftlich (E-Mail / Post) erfolgen.
    Die prozentuale Zahlung des Kursgeldes ist wie folgt geregelt:
    65 Tage vor dem Retreat: 25 % der Kosten*
    45 Tage vor dem Retreat: 50 % der Kosten*
    30 Tage vor dem Retreat: 75 % der Kosten*
    14 Tage vor dem Retreat: 100 % der Kosten*
    Ab 14 Tage vor Beginn werden keine Kurskosten zurückerstatten, ausser die Teilnehmerin stellt eine Ersatzperson oder es kann jemand von der Warteliste nachrücken. In beiden Fällen wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 80 fällig.
    *Kosten = Kurs, Übernachtung & Verpflegung
    Sonja Vogt hat Verpflichtungen, die aus weiterführenden Verträgen entstehen. Für eine Abmeldung oder einen Rücktritt von einem Yoga Retreat/ Wochenende gelten zusätzlich die Rücktrittsbedingungen vom Hotel/ Seminarhaus.
  4. Reiseschutzpaket Classic
    Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, welche die vertraglich geschuldeten Rücktrittskosten gegebenenfalls übernimmt (einschliesslich COVID-19), wird empfohlen.
    Mögliche Versicherung: http://allianz-assistance.onlinetravel.ch/ibe/WWW200/products?language=de
  5. Unfall, Krankheit oder Schwangerschaft
    Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft mit Arztzeugnis können Kurse unterbrochen oder nach Absprache und Möglichkeit nachgeholt werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückvergütung der Kursgebühr.
  6. Versicherung
    Die Versicherung ist alleinige Sache der Kursteilnehmer*innen, Sonja Vogt lehnt jegliche Haftung ab.
Schamanismus

Zusätzlich zu den oben aufgelisteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten auf das schamanische Angebot bezogen die folgenden Erweiterungen:

Beim Kauf eines Angebotes, stimmt die Käuferin oder der Käufer folgenden Bestimmungen zu:

Eine schriftliche Annulierung einer bestätigten Buchung ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Danach verrechnet Sonja Vogt 100 % der Gebühren.

Online-Kurse

Zusätzlich zu den oben aufgelisteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gelten auf online Angebote bezogen die folgenden Erweiterungen:

Beim Kauf eines Angebotes, stimmt die Käuferin oder der Käufer folgenden Bestimmungen zu:

Die erste Hälfte des Kurspreises ist vor dem ersten Termin zu bezahlen, die zweite Hälfte in der Halbzeit.